Resource Produkte

Hochkalorische Trinknahrung für eine bilanzierte Diät

Unsere hochkalorischen und zumeist eiweißreichen Trinknahrungen für die bilanzierte Diät sind in süßen, fruchtig-frischen und weiteren leckeren Geschmacksrichtungen erhältlich. resource® überzeugt gleichermaßen als herzhaft pikante Suppe, Dessert zum Löffeln im Becher, als gekühltes “ready to drink” Fläschchen und als geschmacksneutrales Pulver zur Herstellung einer Trinknahrung oder zum Anreichern warmer und kalter Speisen und Getränke. Alle resource® Produkte sind zudem glutenfrei und lactosearm. Ebenso sind Produkte mit und ohne Ballaststoffe erhältlich. resource® sind nicht nur die Trinknahrungen mit Geschmack, sondern auch Vielfalt pur – perfekt, um die Vorlieben, die individuelle Ernährungssituation und Bedürfnisse von Patienten zu berücksichtigen und ihnen wieder Appetit auf mehr zu machen. Denn ein guter Geschmack ist entscheidend für die Compliance und damit für den Therapieerfolg. Je besser es schmeckt, desto leichter fällt das Durchhalten!


Der hervorragende Geschmack der resource® Trinknahrung wurde im Sensorik-Test bestätigt!


  • Im Durchschnitt beurteilen 77 % der Tester den Geschmack und 66 % den Geruch von resource® Trinknahrung als gut bis ausgezeichnet.
  • Durchschnittlich 82 % der Tester sind von der leichten Trinkbarkeit und 70 % von dem guten Mundgefühl überzeugt.
  • Tester bestätigen: „die Trinknahrung, die am besten schmeckt“ für resource® 2.0+fibre Neutral und resource® ultra fruit Orange (im Vergleich zu den getesteten Wettbewerbsprodukten)..

Fachgesellschaften wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfehlen medizinische Trinknahrung – auch als Astronautennahrung oder Astronautenkost bekannt – u. a. für Krebspatienten (z. B. bei Tumorkachexie oder Dysgeusie) und betagte Menschen, die häufig unter Mangelernährung leiden oder davon bedroht sind. Im Alter oder bei Krankheit können ein veränderter Nährstoffbedarf, verringerter Appetit, Schluckstörungen (Dysphagie), Kaubeschwerden oder Verdauungsprobleme zu einem kritischen Ernährungszustand führen. Denn diese ernährungsrelevanten Hindernisse erschweren die Aufnahme herkömmlicher Nahrung in ausreichender Menge. Trinknahrung kann die Betroffenen mithilfe kleiner Portionen mit einer ausreichenden Menge an Energie (Kilokalorien) und Nährstoffen versorgen, einer Mangelernährung entgegenwirken und eine Gewichtszunahme ermöglichen. Wohlbefinden und Lebensqualität lassen sich durch diese Form der Ernährungstherapie deutlich verbessern.


Alle resource® Trinknahrungen (auch Suppen und Desserts) sind Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät). Als bilanzierte Diäten kann der Arzt Trinknahrungen gemäß der Arzneimittel-Richtlinie vom 18.12.2008/22.01.2009 verordnen.


Voraussetzung: Eine normale Nahrungsaufnahme ist aus medizinischen Gründen nicht oder nur eingeschränkt möglich und es besteht oder droht eine Mangelernährung. In entsprechenden Fällen werden die Kosten für medizinische Trinknahrung durch die gesetzlichen Krankenkassen übernommen.



Quellen


* Semimonadischer Produkttest, n=73, Alter 65+, getestet wurden resource® 2,0+fibre Neutral, resource® 2.0 fibre Kaffee, resource® energy Schokolade und resource® ultra fruit Orange gegen äquivalente Wettbewerbsprodukte, getestet in Deutschland 2021.


Unsere Trinknahrungen, Suppen und Desserts variieren hinsichtlich ihres Energie- und Nährstoffgehalts, aber auch in Geschmack und Konsistenz, wodurch sie den unterschiedlichen Bedürfnissen der verschiedenen Zielgruppen gerecht werden. Sie enthalten Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Fette, Proteine) und Mikronährstoffe ( Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente) in bedarfsgerechten Mengen. Sie können für eine vollbilanzierte oder teilbilanzierte Diät zum Einsatz kommen – also als einzige Nahrungsquelle, aber auch zur ergänzenden Ernährung.


Hochkalorische Trinknahrung (ab 1,25 kcal/ml) kommt zum Einsatz, wenn eine Mangelernährung droht oder bereits besteht. Sie ermöglicht eine energie- und eiweißreiche Ernährung, um ausgeprägter Appetitlosigkeit, mangelernährungsassoziierten Gewichts- und Muskelverlusten entgegenzuwirken oder einen durch Krankheit geschwächten Körper zu untersützten. Sie findet vor allem in der Onkologie, Geriatrie, Palliativ- und Altenpflege oder Gastroenterologie Anwendung. Die meisten resource ® Trinknahrungen sind hochkalorisch. Besonders hochkalorisch sind resource® 2.0+fibre (400 kcal/Flasche mit löslichen Ballaststoffen) und resource® 2.0 (400kcal/Flasche ohne Ballaststoffe). Ein Allrounder unter den hochkalorischen Trinknahrungen ist resource® energy (302kcal/Flasche).


Besonders eiweißreiche Trinknahrung (mit mehr als 20 Energieprozent Eiweiß) wie resource® Protein kommt zum Beispiel bei Dekubitus, im Rahmen der Rekonvaleszenz, bei gestörter Wundheilung oder bei erhöhtem Eiweißbedarf während der Chemotherapie und für das Wundmanagement nach größeren Operationen zum Einsatz. Für mehr Abwechselung ist auch das löffelfertige und eißweißreiche resource® Dessert 2.0 erhältlich.


Fettfreie Trinknahrung wie resource® ULTRA fruit wird bei Fettverwertungsstörungen und dem Malassimilationssyndrom eingesetzt.

Resource 2.0

Resource 2.0 | Das Kraftpaket

Für Patienten, die besonders viel Energie und Eiweiß benötigen

  • diätetisch vollständig, geeignet ab 3 Jahren
  • 400 kcal und 18 g Eiweiß/Flasche
  • Glutenfrei
  • Lactosearm ( < 0,50 g/100 ml)
  • Verordnungsfähig zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen
  • Alle Vitamine und Mineralstoffe des täglichen Bedarfs in 2 trinkfertigen Flaschen
  • Verfügbar in 4 leckeren Geschmacksrichtungen: Vanille, Schokolade-Minze, Aprikos, Ananas-Mango
  • Auch geeignet z. B. bei erhöhtem Nährstoffbedarf, bei konsumierenden Erkrankungen (Hochkalorische Ernährung für Krebspatienten in der Onkologie) oder schweren Infektionen sowie Flüssigkeitsrestriktion (z.B. Herzinsuffizienz).
Zum Produkt Jetzt in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen
Resource ULTRA fruit

Resource ULTRA fruit | Die ultra fruchtige und fettfreie Trinknahrung

Für Patienten, die eine fruchtig-klare Trinknahrung bevorzugen

  • diätetisch unvollständig, geeignet ab 10 Jahren
  • Fettfreie Trinknahrung
  • 300 kcal und 14 g hochwertiges Molkenprotein
  • Glutenfrei
  • Lactosearm ( < 0,50 g/100 ml)
  • Verordnungsfähig zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen bei Malassimilation und Fettverwertungsstörungen gemäß AM-RL
  • Ohne Ballaststoffe
  • Verfügbar in 4 fruchtig-frischen Geschmacksrichtungen: Ananas, Apfel, Orange, Waldbeere
  • Auch geeignet z. B. bei konsumierenden Erkrankungen oder Infektionen, Fettverwertungsstörungen und dem Malassimilationssyndrom, sowie für Dialysepatienten, als präoperatives Carbo-Protein-Loading.
Zum Produkt Jetzt in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen
Resource energy

Resource energy | Der hochkalorische Allrounder

Für Patienten, die an erster Stelle Energie benötigen

  • diätetisch vollständig, geeignet ab 3 Jahren
  • 302 kcal und 11,2 g Eiweiß / Flasche
  • Glutenfrei
  • Lactosearm ( < 0,50 g/100 ml)
  • Ohne Ballaststoffe
  • Verordnungsfähig zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen
  • Alle Vitamine und Mineralstoffe des täglichen Bedarfs in 2 trinkfertigen Flaschen
  • Verfügbar in 6 leckeren Geschmacksrichtungen: Vanille, Banane, Aprikose, Erdbeere-Himbeere, Kaffee, Schokolade
  • Auch geeignet z. B. bei erhöhtem Nährstoffbedarf, bei konsumierenden Erkrankungen (Hochkalorische Ernährung für Krebspatienten in der Onkologie) oder schweren Infektionen, sowie Flüssigkeitsrestriktion (z.B. Herzinsuffizienz).
Zum Produkt Jetzt in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen
Resource 2.0 + fibre

Resource 2.0 + fibre | Das Kraftpaket mit Ballaststoffen

Für Patienten, die besonders viel Energie, Eiweiß und Ballaststoffe benötigen

  • diätetisch vollständig, geeignet ab 3 Jahren
  • 400 kcal und 18 g Eiweiß/Flasche
  • Mit löslichen Ballaststoffen
  • Glutenfrei
  • Lactosearm ( < 0,50 g/100 ml)
  • Verordnungsfähig zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen
  • Alle Vitamine und Mineralstoffe des täglichen Bedarfs in 2 trinkfertigen Flaschen
  • Verfügbar in 6 leckeren Geschmacksrichtungen: Erdbeere, Vanille, Aprikose, Multifrucht, Kaffee, Neutraler Geschmack, eignet sich daher auch zur Anwendung bzw. Energieanreicherung anderer Speisen und Getränken.
  • Auch geeignet z. B. bei erhöhtem Nährstoffbedarf, bei konsumierenden Erkrankungen (Hochkalorische Ernährung für Krebspatienten in der Onkologie) oder schweren Infektionen, sowie Flüssigkeitsrestriktion (z.B. Herzinsuffizienz).
Zum Produkt Jetzt in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen
Resource protein

Resource protein | Der Eiweißheld

Für Patienten, die an erster Stelle Eiweiß benötigen

  • diätetisch vollständig, geeignet ab 3 Jahren
  • 250 kcal und 18,8 g Eiweiß / Flasche
  • Glutenfrei
  • Lactosearm ( < 0,50 g/100 ml)
  • Verordnungsfähig zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen
  • Ohne Ballaststoffe
  • Alle Vitamine und Mineralstoffe des täglichen Bedarfs in 2 trinkfertigen Flaschen
  • Verfügbar in 6 leckeren Geschmacksrichtungen: Vanille, Schokolade, Aprikose, Waldbeere, Kaffee, Erdbeere
  • Auch geeignet bei z.B. erhöhtem Eiweißbedarf, Dekubitus und gestörter Wundheilung.
Zum Produkt Jetzt in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen
Resource dessert 2.0

Resource dessert 2.0 | Der cremige Genuss ohne Ballaststoffe*

Für Patienten, die gerne löffeln

  • diätetisch vollständig, geeignet ab 3 Jahren
  • 250 kcal und 12,5 g Eiweiß pro Becher
  • Eiweißreich (20% kcal /100 g)
  • Alle Vitamine und Mineralstoffe des täglichen Bedarfs in 2 Bechern
  • Konsistenzadaptiert
  • Glutenfrei
  • Lactosearm ( < 0,50 g/100 ml)
  • Ohne Ballaststoffe
  • Verordnungsfähig zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen.
  • Verfügbar in 3 cremigen Varianten: Schokolade, Vanille, Pfirsich
  • Auch geeignet bei erhöhtem Energie- und Eiweißbedarf, z. B. bei konsumierenden Erkrankungen oder Infektionen, sowie bei Kau- und Schluckbeschwerden / Dysphagie und Mangelernährung.

*außer Schokolade

Zum Produkt Jetzt in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen
Resource dessert fruit

Resource dessert fruit | Der fruchtige Genuss mit Ballaststoffen

Für Patienten, die gerne löffeln

  • diätetisch vollständig, geeignet ab 3 Jahren
  • 207 kcal und 6,25 g Eiweiß pro Becher
  • Alle Vitamine und Mineralstoffe des täglichen Bedarfs in 2 Bechern
  • mit echten Früchten und hohem Fruchtanteil (bis zu 49%)
  • Konsistenzadaptiert
  • Glutenfrei
  • Lactosearm ( < 0,50 g/100 ml)
  • Mit Ballaststoffen
  • Verordnungsfähig zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen
  • Verfügbar in 2 fruchtigen Varianten: Apfel, Apfel-Pfirsich
  • Auch geeignet bei erhöhtem Energiebedarf, z. B. bei konsumierenden Erkrankungen oder Infektionen, sowie bei Kau- und Schluckbeschwerden / Dysphagie.
Zum Produkt Jetzt in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen
Renutryl

Renutryl | Der Herkules unter den Trinknahrungen

Für Patienten, die besonders viel Energie und Eiweiß benötigen und eine Portion pro Tag bevorzugen.

  • diätetisch vollständig, geeignet ab 3 Jahren
  • 1 Flasche ≙ 1 Tagesportion bei ergänzender Ernährung
  • 600 kcal pro Flasche
  • Einfach zu dosieren
  • Glutenfrei
  • Lactosearm ( < 0,50 g/100 ml)
  • Eiweißreich (20% kcal)
  • Verordnungsfähig zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen
  • Ohne Ballaststoffe
  • Verfügbar in 3 leckeren Geschmacksrichtungen: Vanille, Kaffee, Erdbeere
  • Auch geeignet z. B. bei konsumierenden Erkrankungen (Hochkalorische Ernährung für Krebspatienten), oder schweren Infektionen, bei Wundheilungsstörung, bei Flüssigkeitsrestriktion (z.B. Herzinsuffizienz).
Zum Produkt Jetzt in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen

Geschmacksneutrale Pulver zur Herstellung einer Trinknahrung oder Anreichern von Speisen können bei Geschmacksstörungen (Dysgeusie) eingesetzt werden, wie sie zum Beispiel in Folge einer Chemotherapie auftreten. Für Betroffene schmeckt Bitteres oft bitterer und Süßes oft süßer oder weniger süß als es eigentlich ist. Ein großes Problem, denn gerade Nahrung mit viel Eiweiß, z. B. Fisch oder Wurst, schmeckt für Krebspatient*innen oft besonders bitter. Gleichzeitig besteht gerade während einer Chemotherapie häufig ein erhöhter Nährstoffbedarf, auch an Eiweiß. Geschmacksneutrale Pulver mit viel Protein (z. B. resource® complete) können hier helfen, den erhöhten Proteinbedarf zu decken.


Auch Patienten, die zwar normal essen, aber trotzdem einen Mangel an Protein oder Energie verzeichnen, können von geschmacksneutralen Pulvern zum Anreichern von Speisen profitieren. resource® instant Protein eignet sich zur eiweißreichen und geschmacksneutralen Anreicherung von warmen und gekochten Speisen und Getränken bis zu 70°C. Das gut lösliche resource® whey protein eignet sich hingegen besonders gut für kalte Speisen und Getränke. resource® maltodextrin reichert sowohl Speisen als auch Getränke schnell mit Energie an und ist auch zum Kochen oder Backen geeignet.

resource Complete

resource® Complete


Zum Produkt
resource Instant Protein

resource® Instant Protein


Zum Produkt
resource Maltodextrin

resource® Maltodextrin


Zum Produkt
resource Whey Protein

resource® Whey Protein


Zum Produkt
Palenum

Palenum


Zum Produkt
Peptamen

Peptamen


Zum Produkt


Trinknahrung als kostenlose Probe anfordern




Warum eigentlich Astronautennahrung und Astronautenkost?


Heutzutage hat sich der umgangssprachliche Begriff „Astronautennahrung“ oder „Astronautenkost“ für Trinknahrung oder Pulver als Synonym etabliert. Aber woher kommt diese Bezeichnung eigentlich? Mit der beginnenden Raumfahrt in den 1960er-Jahren mussten sich Ernährungswissenschaftler überlegen, wie sie die Astronauten unter den erschwerten Bedingungen des Weltraums mit allen benötigten Nährstoffen versorgen können. Es gab nicht viel Platz, nur eingeschränkte Zubereitungsmöglichkeiten und der Weltraum hielt einige Veränderungen für Geschmack, Psyche, Nährstoffbedarf und Verdauung bereit. Astronautenkost musste deshalb neue Wege der Konservierung, Zusammensetzung und Zubereitung von Nahrung gehen. Das erste „Space Food“ waren gefriergetrocknete und mit Gelee umhüllte Würfel aus Protein, Fett, Zucker, Früchten und Nüssen. Die Zutaten wurden zerkleinert und in mundgerechte Portionen gepresst, bevor sie dehydriert, in Plastikfolie verpackt und vakuumiert auf große Reise geschickt wurden. Oft wird der Begriff „Astronautennahrung“ auch mit einer Paste aus Tuben assoziiert, die zu dieser Zeit ebenfalls zum Einsatz kam. Dies stieß jedoch bei Astronauten nicht auf große Beliebtheit. Schnell wurde die Zubereitung, Darreichungsform und auch die Auswahl an Geschmacksrichtungen und Komponenten weiterentwickelt – die Basis der heutigen medizinischen Trinknahrung. Erstaunlicherweise ähneln nämlich viele ernährungsrelevante Herausforderungen des Weltraums jenen im Alter oder bei Krankheit:



Ernährungsrelevante Beschwerden bei Astronauten und im Alter


Astronauten Alter, Krankheit & Schmerzen
Weniger Appetit Stress, Bewegungsmangel, ungewohnte Umgebung, träge Verdauung Psychosoziale Faktoren, reduziertes Hunger- und Durstgefühl im Alter, Krankheit, Schmerzen beim Kauen und Schlucken, Verdauungsprobleme
Reduziertes oder verändertes Geschmacks­empfinden Durch die Schwerelosigkeit Durch Dysgeusie und Altersdegeneration
Veränderter Nährstoff­bedarf Muskel- und Knochenschwund durch Schwerelosigkeit und Bewegungsmangel erfordern mehr Eiweiß, Calcium und Vitamin D Tumorkachexie, Dialyse, Operationen, Chemotherapie, oder eine bestehende Mangelernährung im Alter erfordern hochkalorische und eiweißreiche Nahrung
Eingeschränkte Zubereitungs­möglichkeiten Wenig Platz, Konservierung der Lebensmittel, Schwerelosigkeit Kraftlosigkeit, Schmerzen, Vergesslichkeit und abnehmende kognitive Fähigkeiten, bis hin zur Demenz
Verdauungs­probleme Verstopfungen und veränderte Peristaltik Eingeschränkte Funktionalität von Magen, Darm und Gallenblase, entzündliche Darmerkrankungen, Reizdarmsyndrom, Verstopfungen

Moderne Zubereitungsmöglichkeiten, wie z. B. die Zubereitung im Autoklaven (Druckbehälter/Schnellkochtopf), erlauben es heutzutage, dass Astronauten viele Mahlzeiten aber wieder in ihrer „erdüblichen“ oder zumindest “erdähnlichen” Form und Konsistenz zu sich nehmen können. Auch kommen Pasten zum Einsatz, die mit Wasser angerührt werden.


Vielfalt spielte bei der Astronautenkost ebenfalls schon immer eine große Rolle. Die spezialisierten Köche der NASA haben mittlerweile ein Angebot aus 94 Speisen und Getränken zusammengestellt (74 Speisen und 20 Getränke), die die Astronauten auch bezüglich des Nährstoffgehalts gut versorgen.1



Unsere Tipps für noch mehr Geschmack


Appetitlosigkeit, Schluckbeschwerden, Verdauungsstörungen oder abnehmender Geruchs- und Geschmackssinn – wenn Krankheit oder Alter die Lust am Essen rauben, ist es wichtig Vielseitigkeit und Genuss genauso zu ermöglichen wie eine ausreichende Nährstoffversorgung. Gleichzeitig ist es entscheidend, dass die Produkte einfach und in kurzer Zeit portioniert, zubereitet und dabei ansprechend angerichtet werden können. Mithilfe von Trinknahrung kann eine Ernährungstherapie leicht und erfolgreich in den Alltag von Betroffenen, Angehörigen und Pflegepersonal integriert werden.


Praktische Tipps


  • Achten Sie auf Abwechslung: Wer die passende resource® Trinknahrung gefunden hat, kann sich den Mischkarton verordnen lassen und hat somit immer verschiedene Geschmacksrichtungen zuhause.
  • Süße und fruchtige Trinknahrungen schmecken gekühlt am besten.
  • Die pikanten Suppen überzeugen vor allem erwärmt.
  • Trinknahrung einfrieren und als Eiswürfel oder als Popsicle lutschen – als eine leckere Erfrischung zwischendurch.
  • Mit der neutralen Variante von resource® 2.0+fibre können Mahlzeiten schnell und geschmacksneutral angereichert werden.

Grundlegende Hinweise


  • Wie viel Trinknahrung pro Tag? Damit Sie Ihren individuellen Bedarf decken können, empfehlen wir täglich 1 - 3 Flaschen resource® zusätzlich zu Ihrer normalen Ernährung für ca. 10 - 12 Wochen. Die genaue Dauer und Menge der Verwendung von resource® Trinknahrung besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ernährungsberaterin.
  • Zeit ist bei der Ernährunstherapie ausgesprochen wichtig: So, wie sich Gewicht über einen gewissen Zeitraum abgebaut hat, braucht auch die Zunahme an Körpersubstanz Zeit. Dies kann vor allem in Krankheitsperioden der Fall sein.
  • Trinknahrung ist besonders verträglich, wenn sie langsam und schluckweise getrunken wird.
  • Große Portionen vermeiden: gerade bei Mangelernährung durch Appetitlosigkeit ist es wichtig, die Betroffenen nicht mit zu großen Portionen zu überfordern.
  • Trinknahrung ersetzt das Trinken nicht: Immer zusätzlich auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten!


Quellen


1 Open Science - Lebenswissenschaften im Dialog. Was essen Astronauten? Online verfügbar unter: https://www.openscience.or.at/hungryforscienceblog/was-essen-astronauten/; Zuletzt aufgerufen: März 2022.



Wir sind für Sie da


Sie haben Fragen rund um das Thema Mangelernährung oder zu unserem resource®- Produktsortiment?
Dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.

icon

Service & Kontakt

Wir sind Ihr verlässlicher Partner: Wir unterstützen mit hilfreichen (Fach-) Informationen und sind stets für Ihre Fragen erreichbar.



Wie können wir helfen?








Hinter der Kampagne „Gesundheit hat Gewicht“ stehen der Diätverband e.V. und sieben namhafte Hersteller medizinischer Ernährung. Mit dem Diätverband e.V., B. Braun, Fresenius Kabi Deutschland GmbH, HiPP, Nestlé, Nutrichem und Nutricia haben sich renommierte Spezialisten zusammengeschlossen.



Zur Kampagne


resource® Trinknahrungen sind Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) zum Diätmanagement bei Mangelernährung oder bei Risiko für eine Mangelernährung.